Niwaki - Gardening Gloves 10 - Extra Large

Auf Lager
Niedriger Bestand
SKU
P00585.4.GARDEN.GLOVES.10.XL
CHF 9.90

10cm

Nylon/ Spandex Liner with Nitrile Coating
-Nylon/Spandex-Futter mit Nitril-Beschichtung

The ideal gardening glove
for when you need a bit of sensitivity and to feel what you’re doing.
The nylon/spandex liner is breathable,
the nitrile coating is grippy but not too grippy,
and the fit of the fingers and cuffs is just right.
Perfect for pruning, planting, working in the borders, potting up in the greenhouse,
and any other chores around the home and garden.
Less good for ripping out brambles.

The cuff colours, and the funky Japanese kanji, are non-negotiable.
Don’t, for goodness sake, get the small ones because you like the purple,
or the shape of 七. Get them because you’re size 7.

Fit:
Measure across the middle of your hand
(at the metacarpophalangeal joints, obviously) in cm to find your size.
7cm = Size 7 (Small), 8cm = Size 8 (Medium) etc.)
Niwaki recommend moving up a size if you’re caught in the middle,
although some people prefer a tighter fit.

40g
15G Nylon/ Spandex Liner with Nitrile Coating
Made in China
Hand wash

***

Der ideale Gartenarbeitshandschuh
wenn Sie etwas Fingerspitzengefühl brauchen, um zu spüren, was Sie tun.
Das Nylon/Spandex-Futter ist atmungsaktiv,
die Nitrilbeschichtung ist griffig, aber nicht zu griffig,
und die Passform der Finger und Stulpen ist genau richtig.
Perfekt zum Beschneiden, Pflanzen, Arbeiten im Beet, Eintopfen im Gewächshaus,
und alle anderen Arbeiten rund um Haus und Garten.
Weniger gut zum Ausreißen von Brombeeren.

Die Manschettenfarben und das lustige japanische Kanji sind nicht verhandelbar.
Kaufen Sie um Himmels willen nicht die kleinen, weil Ihnen das Lila gefällt,
oder die Form von 七. Kaufe sie, weil du Größe 7 hast.

Passform:
Messen Sie in der Mitte Ihrer Hand
(natürlich an den Fingermittelgelenken) in cm, um deine Größe zu ermitteln.
7cm = Größe 7 (Small), 8cm = Größe 8 (Medium) usw.)
Niwaki empfiehlt, eine Größe höher zu gehen, wenn Sie sich in der Mitte befinden,
obwohl manche Leute eine engere Passform bevorzugen.

40g
15G Nylon/Spandex-Futter mit Nitril-Beschichtung
Hergestellt in China
Handwäsche

Brand

Niwaki

(EN) How it all began

1997. Jake goes to Japan as a wannabe sculptor, to investigate the cultural phenomenon of the cherry blossom season, hanami. There he discovers the gardens, and the trees, and vows to learn more.

Back home in England, he trains as a TEFL teacher, meets Keiko, and drags her back to Japan. Year one is spent teaching, year two working at a traditional plant nursey in a rural part of Osaka, learning all about tree training, pruning and rootballing.

The name
Niwaki means garden tree. Not very exciting, but it implies far more than that. Japanese gardens are landscapes, microcosms of nature, and the trees are all shaped to fit into those landscapes - there’s an awful lot of artistry and cultural baggage in there too. Niwaki founder Jake has written a book on it all, if you’re interested. So, the name. Hard to pronounce (ni-whacky) and tricky to remember, but we like it because of its implications.

The stuff
Almost everything in the range is stuff the Niwaki crew use themselves. Jake’s first day of pine pruning in Osaka, he was given a pair of garden scissors, still sharp as anything, more than a decade later. Brother-in-law Haruyasu bought Jake his first pair of Japanese shears, and he’s rarely used anything else since.

We love their tools too. Our absolute favourite is the kneeler. Rugged kneeler in heavy duty, weatherproof canvas (finally we can ditch the crappy plastic ones that last halve a season) . Five glorious centimetres of spongyness protect your knees from cold, wet or hard ground, and keep you clean - perfect for the garden but also makes a great cushion for picnics and around the campfire.

(DE ) Wie alles begann

1997. Jake reist als Möchtegern-Bildhauer nach Japan, um das kulturelle Phänomen der Kirschblütenzeit, hanami, zu erforschen. Dort entdeckt er die Gärten und die Bäume und schwört, mehr zu lernen.

Zurück in England lässt er sich zum TEFL-Lehrer ausbilden, lernt Keiko kennen und schleppt sie zurück nach Japan. Im ersten Jahr unterrichtet er, im zweiten Jahr arbeitet er in einer traditionellen Gärtnerei in einem ländlichen Teil von Osaka und lernt alles über Baumpflege, Baumschnitt und Wurzelballenbildung.

Der Name
Niwaki bedeutet Gartenbaum. Das ist nicht sehr aufregend, aber es bedeutet viel mehr als das. Japanische Gärten sind Landschaften, Mikrokosmen der Natur, und die Bäume sind so geformt, dass sie sich in diese Landschaften einfügen - da steckt eine Menge Kunstfertigkeit und kulturelles Gepäck drin. Niwaki-Gründer Jake hat ein Buch darüber geschrieben, falls Sie daran interessiert sind. Also, der Name. Er ist schwer auszusprechen (ni-whacky) und schwer zu merken, aber wir mögen ihn wegen seiner Aussagekraft.

Der Stoff
Fast alles, was in der Produktpalette enthalten ist, wird von der Niwaki-Crew selbst verwendet. Als Jake in Osaka zum ersten Mal Kiefern beschnitt, bekam er eine Gartenschere, die auch nach mehr als einem Jahrzehnt noch scharf wie eh und je ist. Schwager Haruyasu kaufte Jake seine erste japanische Schere, und seitdem hat er kaum etwas anderes benutzt.

Auch wir lieben ihre Werkzeuge. Unser absoluter Favorit ist die Knieschere. Eine robuste Knieschere aus strapazierfähigem, wetterfestem Segeltuch (endlich können wir uns von den beschissenen Plastikscheren trennen, die nur eine halbe Saison halten). Fünf herrliche Zentimeter Schwammigkeit schützen Ihre Knie vor Kälte, Nässe oder hartem Boden und halten Sie sauber - perfekt für den Garten, aber auch ein tolles Kissen für Picknicks und am Lagerfeuer.

More about Niwaki