Cimarron: Freiheit und Maskerade

Auf Lager
Niedriger Bestand
SKU
CIMARRON.CHARLES.FREGER_*
CHF 37.50


Art Books

Seit dem 16. Jahrhundert entkamen überall auf den amerikanischen Kontinenten versklavte Afrikaner ihren Entführern
und gründeten eigene Gemeinschaften oder schlossen sich mit indigenen Völkern zu neuen Identitäten zusammen.
In seiner neuen Serie Cimarron – ein spanischamerikanischer Begriff zur Bezeichnung der geflohenen Sklaven
– zeigt Charles Fréger fotografische Porträts ihrer heutigen Nachkommen. In Brasilien, Kolumbien, auf den karibischen Inseln,
in Zentralamerika und im Süden der Vereinigten Staaten werden bis heute Maskeraden inszeniert, die die Geschichte und das kulturelle Gedächtnis der afrikanischen Sklaven und ihrer Nachkommen feiern und lebendig halten.
Frégers Bilder, ergänzt durch Texte, die ethnographischen und historischen Kontext liefern,
werden an Sozialgeschichte Interessierte ebenso begeistern wie
Anhänger ethnischer Folklore und ungewöhnlicher Modeexperimente.

Text auf Deutsch!

 

Since the 16th century, all over the American continent, enslaved Africans have escaped from their captors
and founded their own communities or joined together with indigenous peoples to form new identities.
In his new series Cimarron - a Spanish-American term used to describe the escaped slaves
- Charles Fréger shows photographic portraits of her present descendants. In Brazil, Colombia, on the Caribbean islands,
in Central America and the south of the United States, masquerades are still staged today to celebrate and keep alive the history and cultural memory of African slaves and their descendants.
Fréger's images, supplemented by texts that provide ethnographic and historical context,
will inspire those interested in social history as much as
Followers of ethnic folklore and unusual fashion experiments.

Text in German!

Brand

No Brand info available for this Product.