Toms Shoes

Was für ein geniales Konzept: Pro verkauftes Paar Toms Shoes schenkt der Labelgründer Blake Mycoskie einem Kind in Not ein Paar neue Schuhe. Auf die Idee gekommen ist der Amerikaner auf einer Reise durch Argentinien, als er bemerkte, dass viele Kinder dort barfuss durch die Strassen rennen, und sich so verletzen und Krankheiten einfangen können. Ausserdem gilt an vielen Schulen, dass wer sich keine Schuhe zu seiner Schuluniform leisten kann, zuhause bleiben muss. Und so keine Ausbildung erhält. Um diese Missstände zu lindern, gründete Mycoskie sein Label Toms Shoes und kehrte ein Jahr nach seiner Argentinien-Reise ins südamerikanische Land zurück - mit 10 000 Paar Schuhen für die Kinder!

Erhältlich bei:
Kitchener Bern

www.toms.com