Bretagne

«Une mer calme n’a jamais fait un bon marin»

Oder: «So ist es: In der Bretagne ist das Wetter schön – fünf Mal am Tag»; eine Art Patriotisches Mantra. Dieses bretonische Sprichwort und der darauf folgende Satz aus Jean-Luc Bannalecs Krimi «Bretonische Verhältnisse» erklärt, wieso wir ein Austernmesser, spannende Krimis, Fischkon- serven, eine Sturmlampe und Streichhölzer zusammenführen. Nämlich, damit der Tag zwischen schön und eben nicht schön lustvoll bestritten werden kann.

14 Artikel

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

In absteigender Reihenfolge