The School of Life - Affairs

Auf Lager
SKU
10074.AFFAIRS
CHF 15.00

Language: English 
Sprache: Englisch 

Our societies are remarkably confident on the matter:
affairs are terrible things and only fools, monsters and knaves would ever be involved in them.
Those who are their victims deserve unending sympathy and access to a good lawyer.
This stance may be clear, but it is not especially helpful or productive -
given that, in reality, 1 in 4 of us are going to end up involved in an affair during our lifetime.

This is a book written to increase our understanding of what is really at stake in affairs:
it looks at why affairs happen and ventures beyond black and white caricatures.
It delves into the question of what unfaithful sex means and why, despite the risks,
it happens so often. Most importantly, the book seeks to help us through affairs,
offering couples a better understanding of each other's motivations and moods -
and, where desirable, a way to save a relationship.
We have for too long either openly condemned or secretly lusted after affairs:
this, finally, is a chance to understand them.

***

Unsere Gesellschaften sind in dieser Frage bemerkenswert selbstbewusst:
Affären sind schreckliche Dinge, und nur Dummköpfe, Ungeheuer und Schurken würden sich darauf einlassen.
Diejenigen, die ihre Opfer sind, verdienen unendliches Mitgefühl und Zugang zu einem guten Anwalt.
Dieser Standpunkt mag klar sein, aber er ist nicht besonders hilfreich oder produktiv -
angesichts der Tatsache, dass in Wirklichkeit jeder Vierte von uns im Laufe seines Lebens
in eine Affäre verwickelt wird.

Dieses Buch wurde geschrieben, um unser Verständnis dafür zu verbessern,
was bei Affären wirklich auf dem Spiel steht:
Es geht der Frage nach, warum es zu Affären kommt, und wagt sich über Schwarz-Weiß-Karikaturen hinaus.
Es geht der Frage nach, was untreuer Sex bedeutet und warum er trotz der Risiken so häufig vorkommt.
Vor allem aber will das Buch uns helfen, Affären zu überstehen, indem es Paaren ein besseres Verständnis
für die Beweggründe und Stimmungen des anderen vermittelt -
und, wenn es wünschenswert ist, einen Weg zur Rettung der Beziehung.
Zu lange haben wir Affären entweder offen verurteilt oder insgeheim begehrt:
Jetzt haben wir endlich die Chance, sie zu verstehen.

Brand

The School of Life

(EN) The School of Life is a global organisation devoted to teaching you how to lead a more fulfilled life. They offer insights in the key ingredients of emotional well-being: how to form good relationships, identify a satisfying career, minimise anxiety, acquire confidence and connect properly with friends.

The School of Life was founded by a number of writers and thinkers, including author Alain de Botton and is staffed by psychotherapists, artists, and educators. The faculty includes philosophers Mark Vernon, Robert Rowland Smith, and writer John Armstrong.

All their services are available around the world in digital format - via books, films, articles, online classes and online psychotherapy.

Why Does Self-Knowledge Matter?

It is only on the basis of an accurate sense of who we are that we ecan make reliable decisions - a lack of self-knowledge leaves us open to accident and mistaken ambitions. However, armed with the right sort of self-knowledge, we have a greater chance of avoiding errors in our dealings with others and in the formulation of our life choices. The School of life offer a range of tools to help us to understand the hard-to-access bits of our minds.

Relationships is an area where we too often get stuck, unable to make ourselves understood or find the sort of love we need. This is largely due to a myth that loving another human should be something we all naturally know how to do. Far from it; We believe that love is a skill, not just an emotion - and that it’s a skill we all have to learn and carefully rehearse. The School of lifeoffer a range of tools that teach us how to love, communicate and flourish in relationships.


(DE) Die School of Life ist eine weltweite Organisation, die Ihnen beibringt, wie Sie ein erfüllteres Leben führen können. Sie bietet Einblicke in die wichtigsten Bestandteile des emotionalen Wohlbefindens: wie man gute Beziehungen eingeht, eine befriedigende Karriere findet, Ängste minimiert, Selbstvertrauen erlangt und den richtigen Umgang mit Freunden findet.

Sie wurde von einer Reihe von Schriftstellern und Denkern, darunter der Autor Alain de Botton, gegründet wurde und besteht aus Psychotherapeuten, Künstlern und Pädagogen. Zu den Dozenten gehören die Philosophen Mark Vernon und Robert Rowland Smith sowie der Schriftsteller John Armstrong.

Alle ihre Angebote sind weltweit in digitaler Form verfügbar - über Bücher, Filme, Artikel, Online-Kurse und Online-Psychotherapie.

Warum ist Selbsterkenntnis so wichtig?

Nur wenn wir genau wissen, wer wir sind, können wir verlässliche Entscheidungen treffen - ein Mangel an Selbsterkenntnis macht uns anfällig für Unfälle und falsche Ambitionen. Mit der richtigen Art von Selbsterkenntnis haben wir jedoch eine größere Chance, Fehler im Umgang mit anderen und bei der Formulierung unserer Lebensentscheidungen zu vermeiden. Die Schule des Lebens bietet eine Reihe von Werkzeugen, die uns helfen, die schwer zugänglichen Teile unseres Verstandes zu verstehen.

Beziehungen sind ein Bereich, in dem wir allzu oft feststecken, unfähig, uns verständlich zu machen oder die Art von Liebe zu finden, die wir brauchen. Das liegt größtenteils an dem Mythos, dass die Liebe zu einem anderen Menschen etwas ist, das wir alle von Natur aus beherrschen. Wir glauben, dass Liebe eine Fähigkeit ist, nicht nur eine Emotion - und dass es eine Fähigkeit ist, die wir alle lernen und sorgfältig üben müssen. Die School of Life bietet eine Reihe von Werkzeugen, die uns lehren, wie wir lieben, kommunizieren und in Beziehungen aufblühen können.

More about The School of Life