Bol 15

Nicht auf Lager
SKU
BOL.15_Gelb_JAUNE-5
CHF 19.90

2019

 

Neuer Artikel.
Beschreibung folgt.

Brand

Tamegroute

Tamegroute lies in South Morocco, just before the immense Sahara. In the Berber language, Tamegroute means ‘last place before the desert’.
The town arose in the 6th century and is one of the oldest towns in Morocco. Within the square, you find 7 ovens, 7 ovens belonging to 7 pottery families. Each family has 1 oven and their own atelier built of clay. Every family member has his or her own task and specialty.
The art-form and ability of pottery is carried over between generations. Creating pottery in a signature green and brownish shade, the craftsmanship and skill is beautifully authentic to the region.

 

Tamegroute pottery is a work of art. The entire production process exists out of several steps which are each carried out very carefully. The process begins at the River Draa where potters dig up the clay and brought in carts to the turn-ateliers. In front of each atelier is a pit where the clay is mixed with water. Next, the clay is stretched out on the ground to let the moisture evaporate. An experienced potter knows precisely when the clay is ready to knead. 
When the clay is perfect, the potter starts to spin and shape the clay for hours into unique bowls, mugs and serving platters, Since Tamegroute pottery is only baked a single time, the glaze is painted before it enters the oven. The glaze consists of 80% manganese, 19% silicon and 1% copper. The 1% copper together with the clay out of the Draa river-bed is exactly what forms the characteristic green colour. Another type of clay with the same glaze composition would still not provide the same result. In some cases, the copper is replaced with iron oxide to produce more of a brown/olive coloured result.

Once this process is complete the pottery is baked in one of the seven ovens in Tamegroute at a high temperature. The unique process is like no other and each piece produced bares it’s own marks, patterns and traits. The entire process is based on pure craftsmanship. Everything is done through feeling, one that is based on years of experience passed on from father to son for generations. Not a single measuring device or thermometer is ever used.

Tamegroute liegt in Südmarokko, kurz vor der Sahara. Tamegroute bedeutet in der Berbersprache "letzter Ort vor der Wüste". Die Stadt entstand im 6. Jahrhundert und ist eine der ältesten Städte Marokkos. Auf dem Platz befinden sich 7 Öfen, die zu 7 Töpferfamilien gehören. Jede Familie hat 1 Ofen und ein eigenes Atelier. Jedes Familienmitglied hat seine eigene Aufgabe und Spezialisierung. Die Kunstform und das Können der Töpferei wird über Generationen hinweg weitergegeben. Die Keramik in charakteristischen grünen und bräunlichen Farbton, die Handwerkskunst und das Geschick sind authentisch für die Region.

Die Tamegroute Töpferei ist ein Kunstwerk. Der gesamte Produktionsprozess besteht aus mehreren Schritten, die jeweils sehr sorgfältig durchgeführt werden. Der Prozess beginnt am Fluss Draa, wo Töpfer den Ton ausgraben und in Wagen zu den Drehereien bringen. Vor jedem Atelier befindet sich eine Grube, in der der Ton mit Wasser vermischt wird. Anschließend wird der Ton auf dem Boden ausgestreckt, damit die Feuchtigkeit verdunsten kann. Ein erfahrener Töpfer weiß genau, wann der Ton zum Kneten bereit ist.
Wenn der Ton perfekt ist, beginnt der Töpfer, den Ton zu drehen und stundenlang zu einzigartigen Schalen, Tassen und Servierplatten und Kerzenständern zu formen. Da die Tamegroute Produkte nur ein einziges Mal gebrannt werden, wird die Glasur aufgetragen bevor sie in den Ofen kommen. Die Glasur besteht aus 80% Mangan, 19% Silizium und 1% Kupfer. Das 1% Kupfer zusammen mit dem Ton aus dem Flussbett des Draa ist genau das, was die charakteristische grüne Farbe ausmacht. Eine andere Tonart mit der gleichen Glasurzusammensetzung würde immer noch nicht das gleiche Ergebnis liefern. In einigen Fällen wird das Kupfer durch Eisenoxid ersetzt, um ein braun/oliv gefärbtes Ergebnis zu erzielen.

Nach Abschluss dieses Prozesses wird die Keramik in einem der sieben Öfen in Tamegroute bei hoher Temperatur gebacken. Der Prozess ist einzigartig und jedes Stück hat seine eigenen Marken, Muster und Eigenschaften. Der gesamte Prozess basiert auf reiner Handwerkskunst. Alles geschieht durch Gefühl, das auf jahrelanger Erfahrung basiert, die über Generationen hinweg vom Vater zum Sohn übertragen wurde. Es wird nie ein einziges Messgerät oder Thermometer verwendet.

 

More about Tamegroute